Archive Pro

Matrix-Sensortechnologie

Motorisch höhenverstellbare Kameraposition

X71 Kamera

Live-Video-Vorschau

Buchwippe für Bücher bis 35 cm

Autofokus

Prozessgesteuerte Scanautomatik

Physikalische Auflösung: 300 - 1200 ppi

Scanbereiche: A1 - A5+

Universeller Glasandruck

 


 

large format book scanner GROßFORMATE

 

 

heavy books digitization DICKE BÜCHER

 

 

newspapers digitization equipment ZEITUNGEN

 

 

maps digitization equipment KARTEN/PLÄNE

 

Die book2net Archivscanner Archive Pro A1/A2 mit höhenverstellbarem Kameraschlitten bieten hohe Flexibilität und kombinieren die Vorteile hochauflösender und produktiver A1/A2 Scansysteme mit den Vorzügen vielseitiger Reprosysteme. Formate von A1 bis A5+ und eine Auflösung bis zu 1.200 ppi zeichnen dieses einzigartige System aus und ermöglichen es, den gestellten Anforderungen bestens gerecht zu werden.

X71 Motorfokus, Control-Unit und Fernbedienung

Immer im Fokus. Eigens für die Optik der X71 entwickelt und auf Tastendruck im Focus. Der X71 Motorfokus sorgt dafür, dass Sie unabhängig von der Formatposition (DIN A1 – DIN A5) immer mit der optimalen Bildschärfe scannen. Selbst Objekte mit tieferen Strukturen (beispielsweise Siegel), bei denen auf Grund Ihrer Strukturtiefe eine Anpassung der „Schärfeebene“ von Vorteil ist, können problemlos verarbeitet werden. Eine Feinregulierung mit Video-Vorschau und digitaler Schärfewertanzeige erlaubt es, die Schärfeebene komfortabel anzupassen.

Motorisch höhenverstellbarer Kameraschlitten

Flexibel und trotzdem immer die perfekte Farbe und Qualität. Dieses Merkmal ist im Segment der A1 Scanner einzigartig und sorgt für eine enorm hohe Vielseitigkeit und herausragende Qualitäten bis zu einer optischen Auflösung von 1.200 ppi. Bequem können die unterschiedliche Formatpositionen (DIN A1 bis DIN A5) angefahren werden. Einzigartig ist die Möglichkeit, mit nur einem Klick auf die symbolischen Formatmarkierungen (Schaubild rechts) der intuitiven Scansoftware, die zugehörigen Farbprofile und Abgleichparameter zu laden.
Das Ergebnis: vollformatige Aufnahmen in perfekter Qualität und höchstmöglicher Auflösung.

LED Beleuchtungseinheit mit Fresnel-Linsen-System

Professionelles UV/IR- und ozonfreies Beleuchtungssystem. Durch eine Lichtbelastung von weniger als 2.500 Lux und einer Lebensdauer von über 50.000 Betriebsstunden, werden höchste konservatorische und ökologische Ansprüche erfüllt. Ein wesentlicher technologischer Vorteil gegenüber Beleuchtungen anderer Hersteller sind die speziell für die book2net Leuchteinheiten entwickelten Fresnel-Linsen. Sie sorgen für eine perfekte Lichtverteilung und Ausleuchtung. Ungewollte und störende Verläufe und Reflexionseffekte, die ansonsten in sehr hellen oder sehr dunklen Flächen und auch bei glänzenden Materialien auftreten, werden vermieden.

Zwei Betriebsmodi:

1) „Flash“: Die Lampen hellen für den Scan leicht auf um direkt nach dem Scan ihre Intensität wieder zu reduzieren. Ein Aufheizen des Raumes, oft störend bei Dauerlicht, wird vermieden und gleichzeitig die Lebensdauer der Leuchteinheiten erheblich verlängert

2) „Dauerlicht“: Auf Wunsch ist es möglich mit einer höheren „Lampenvorspannung“ zu arbeiten, wodurch der „Aufhelleffekt“, sofern er als störend empfunden wird, entfällt.

Vorlagenschonender 3in1-Glasandruck

Ein herausragendes Merkmal ist die vielseitige 3in1-Nutzung (3 Betriebsmodi) des Glasandruckkonzeptes.

Mode 1) 180° Betrieb mit fest arretierter Glasplatte
Dieser Mode ist immer dann unverzichtbar, wenn in hoher Ges
chwindigkeit, mit variablem Andruck und größtmöglichem Bedienkomfort produziert werden soll. Speziell bei Archivakten und stark welligen Vorlagen gibt es keine Alternative. Der größte Vorteil liegt darin begründet, dass die Nutzer beide Hände frei haben, um beispielsweise Vorlagen glatt zu streichen oder gerade zu rücken, während die Buchwippe – motorisch transportiert und drücküberwacht – von unten gegen den Glasandruck gefahren wird.

Mode 2) Selbstöffnend
Dieser Betriebsmode eignet sich besonders gut für Akten und Bücher bis ca. 10 cm Dicke, die nur wenig manuelle Eingriffe, wie beispielsweise Seiten glatt zu streichen oder gewellte Vorlagen nieder zu halten, benötigen. Wurde die Buchwippe einmal auf Höhe gebracht, öffnet sich der Glasandruck nach jedem Scan automatisch und kann nach dem Umblättern von Hand wieder geschlossen werden. Auch hier ist die Produktionsgeschwindigkeit sehr hoch.

Mode 3) Motorisch öffnend und schließend (Option)
Bei diesem Betriebsmode handelt es sich um eine optionale Leistung. Ausgestattet mit einem Präzisionsmotor lässt sich der Glasandruck per Fußtaster schließen und öffnet sich nach dem Scan wieder automatisch. Der Öffnungswinkel kann der Formatgröße angepasst werden, um die Produktionsgeschwindigkeit des Systems so optimal wie möglich zu nutzen.

Motorische Buchwippe:
Das herausragende Buchwippenkonzept ist ein weiteres Highlight dieses Gerätekonzepts. Die Buchwippe verfügt über einen Höhenausgleich von 20 cm und ist somit in der Lage, selbst dickste Archivakten und Bücher unter Glas verarbeiten zu können. Optional kann das System auch mit einer 35 cm Buchwippe ausgestattet werden. Die Besonderheit ist, dass die beiden Buchplatten nicht von einem Motor, sondern jede Seite von einem eigenen Präzisionsmotor gesteuert wird. Speziell bei Siegelbriefen oder Objekten, bei denen es erforderlich ist, eine Seite gegenüber der anderen etwas abzusenken, um Beschädigung zu vermeiden, ein nicht zu vernachlässigender Aspekt. Stufenlose Feinregulierung und eine 3-stufige Andruckvoreinstellung mit integrierter Andrucküberwachung sind weitere herausragende Features und stellen einen nicht unerheblichen Sicherheitsaspekt zur Vermeidung von Beschädigung Ihrer Archivalien dar. Die formatoptimierte Absenkautomatik rundet das Konzept ab und optimiert die Wegstrecke beim Absenken des Buchtisches nach dem Scan. Somit kann die Produktionsgeschwindigkeit des Systems optimal genutzt werden.

 

Info und Preise
Kontaktieren Sie uns!
Erforderlich
Erforderlich
Erforderlich
Erforderlich
Zum Seitenanfang